Jahresarchiv für 2014

Role-playing Romances and the Fantasies of Fans

MassEffectFanart_2 von

Tom Reiss

Analyzing socio-cultural dynamics between norm and subversion in BioWare’s RPGs  The following article examines the representation of romantic relationships, gender, and sexual orientation in the RPGs of the Canadian game developing company [...]

Feuerhüterinnen als Kristallisationspunkte des Begehrens

Witch of Izalith von

Franziska Ascher

Abstract: Der vorliegende Text widmet sich der narrativen Funktion, welche der punktuelle Einsatz passiver, schutzbedürftiger Frauenfiguren trotz oder vielmehr wegen ihrer Klischeehaftigkeit erfüllen kann, am Beispiel des Dark-Fantasy-RPGs Dark Souls (2011). Von [...]

Gender und Pixel: Damsel in Distress, Gender und Gaming

Artikelbild von

Bojan Peric

Die Gaming-Community ist ein „boy’s club“.1 Infantil-misogyne Inzidente wie das aktuelle „#Gamergate“2 lassen hieran keinen Zweifel zu. Angesichts dessen ist die Frage mehr als berechtigt, wer oder was den entsprechenden Diskurs initiiert [...]

Frauen in der Games Industrie

Women_In_Games_EA von

Sabine Hahn

Am Anfang waren die „Boy’s Toys"... Computer- und Videospiele haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung gezeigt: wirtschaftlich wie gesamtgesellschaftlich; ästhetisch wie kulturell; politisch wie medial. Der Branchenverband GAME bezeichnet Computer- [...]

Subjektkonstellationen zwischen Prinzessin Peach und Lara Croft

Artikelbild-RaudonatStoltenhoff-1024x286 von

Kerstin Raudonat & Ann-Kathrin Stoltenhoff

Utopische und konservative Konstruktionen von Geschlecht in zeitgenössischen digitalen Spielen Digitale Spiele erfreuen sich in allen sozialen Gruppen großer Beliebtheit.1 Sie stellen nicht nur einen enormen ökonomischen Faktor dar, sondern bilden im [...]

Gender in Mobile-Games

Header_Gender_in_Mobile_Games von

Maria Kutscherow

Die Frage nach dem Zusammenhang von Spielen und Gender ist bei­spiels­weise durch die Arbeit von Anita Sarkeesian vermehrt in den Vordergrund gerückt worden. Auch auf wirtschaftlicher Seite verändert sich etwas: Mäd­chen und [...]